Zurück

Draghis Nachwehen: Euro rauscht unter die 1,09


EZB-Präsident Draghi hält sich mit geldpolitischen Äußerungen zurück. Der Markt denkt sich seinen Teil - und der Euro gibt daraufhin deutlich nach. Der Abwärtstrend setzt sich verstärkt fort. » ganzen Artikel lesen