Zurück

Deutscher Auswanderer in China: "Ich hielt den Smog für Morgennebel"


Tarek Zagha, 39, verliebte sich in eine chinesische Tänzerin und folgte ihr nach Peking. Die Ehe ging in die Brüche, aber der Münchner ist geblieben. Nun plant er Bungee-Jumping-Stationen und die größte Schaukel der Welt. » ganzen Artikel lesen