Zurück

Konjunkturangst vs. Zinshoffnung: Wall Street schließt zum fünften Mal im Minus


Alarmierende Meldungen zur Konjunktur schrecken die Anleger. Einerseits. Andererseits wecken die Zentralbanken Hoffnungen, dass die Ära des billigen Geldes länger anhalten wird. Nachdem an der Wall Street zunächst die Sorgen überwiegen, wächst zum Ende des Handels die Zuversicht. » ganzen Artikel lesen