Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Abschied aus allen Ämtern?: Winterkorn gibt Posten bei Porsche auf

Der Abgas-Skandal macht ihn offenbar untragbar: Ex-VW-Chef Martin Winterkorn muss sich nach seinem Rücktritt in Wolfsburg auch aus seinem Amt als Vorstandschef der mächtigen Stuttgarter Porsche-Holding PSE zurückziehen. » ganzen Artikel lesen

Paderborner vor Milliardenübernahme: US-Konzern will Wincor Nixdorf schlucken

Wincor Nixdorf kämpft seit Jahren mit einer schwächelnden Nachfrage. Über 1000 Job stehen auf der Kippe. Nun will der US-Konzern Diebold das Unternehmen schlucken - mit einem satten Aufschlag. » ganzen Artikel lesen

"Viagra für Frauen": Addyi erregt die USA

Die Pille für die Frau ist da, und Analysten warten gespannt auf die ersten Absatzzahlen: Sollte der Verkaufsstart im wichtigen US-Markt gelingen, könnte "Addyi" einen umstrittenen Siegeszug rund um die Welt antreten. » ganzen Artikel lesen

Diesel-Affäre gefährdet Jobs: VW erwägt Kurzarbeit

Der Abgasskandal bedroht Arbeitsplätze in Deutschland. Leiharbeiter müssen sich Sorgen um ihre Perspektive bei Volkswagen machen - der Vorstand denkt über eine Reduzierung nach. Der Betriebsrat lässt die Muskeln spielen. » ganzen Artikel lesen

Personalie: Wechselt Asmussen zur KfW?

Der Staatssekretär im Bundesarbeitsministerium, Jörg Asmussen, soll einem Bericht zufolge zur staatlichen Förderbank KfW wechseln. » ganzen Artikel lesen

Staatsbeteiligung: Wien dementiert Slim-Gerücht

Österreich weist Berichte über einen Verkauf der Telekom-Austria-Beteiligung an den mexikanischen Milliardär Carlos Slim als haltlos zurück. » ganzen Artikel lesen

Konjunktur: Peking gesteht Zweifel ein

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang zeigt sich skeptisch, ob die chinesische Wirtschaft im laufenden Jahr tatsächlich so stark wachsen kann wie geplant. » ganzen Artikel lesen

Steinmeier im Iran: Wer zu spät kommt, den bestraft die Bilanz

Traditionell sind Deutschland und der Iran gute Handelspartner. Wenn die Sanktionen gegen Teheran im kommenden Jahr aufgehoben werden, hoffen deutsche Unternehmen auf neue Geschäfte. » ganzen Artikel lesen

Preisabsprachen unter Großbanken: Deutsche Bank steuert 120 Millionen bei

Die Vereinbarung steht, jetzt zeigen die Details: Deutschlands größtes Kreditinstitut beteiligt sich mit einem dreistelligen Millionenbetrag an einer milliardenschweren Vereinbarung, mit der die Geldhäuser ein peinliches Kapitel abschließen wollen. » ganzen Artikel lesen

Wer dreht auf - wer dreht ab?: Spurenleser im Börsen-Handel gesucht

Die neue Börsenwoche beginnt mit Wirtschaftszahlen aus China. Diese werden den Kurs für die Handelstage bestimmen. Einmal mehr rücken zudem die Interpretationen der Notenbank-Worte die Kurse in die eine oder andere Richtung. » ganzen Artikel lesen