Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Erheblich höhere Strafen: Erstes Bier-Bußgeld war das günstigere

Mehr als 100 Millionen Euro Bußgeld hat das Bundeskartellamt gegen Bierbrauer verhängt. Die Unternehmen haben über Jahre Preise abgesprochen. Doch die Liste der Verdächtigen ist noch länger. Und die Behörde zeigt sich kompromissloser. » ganzen Artikel lesen

US-Notenbank bestimmt die Richtung: Anlegern wollen sich von Fed locken lassen

An den Märkten schwingen derzeit die Pessimisten das Zepter. Die positive Stimmung scheint verflogen. Und Experten schließen eine weitere Konsolidierung nicht aus. Impulse für eine Richtungsänderung werden trotz praller Agenda der Fed zugetraut. » ganzen Artikel lesen

Ökonomen-Barometer: Kräftiger Jahresauftakt

Führende Ökonomen blicken wieder optimistischer in die Zukunft. Die konjunkturelle Talsohle dürfte durchschritten sein. Für Gesprächsstoff unter Volkswirten sorgt die Forderung nach einer steuerlich geförderte 32-Stunden-Woche bei berufstätigen Eltern. » ganzen Artikel lesen

"Wir investieren weiter": "Freunde von Prokon" unbeirrt

Prokon-Chef Rodbertus redet über den Insolvenzantrag und Mitarbeiter klatschen. Anleger wissen nicht, was aus ihrem Geld wird, halten aber zum Unternehmen. Der Dortmunder Psychotherapeut Wolfgang Siegel, Mitgründer der Anlegergemeinschaft "Freunde von Prokon", findet das im n-tv.de-Interview alles andere als irrational. » ganzen Artikel lesen

Konjunktursorgen und Fed: Dow rauscht unter 16.000

An der Wall Street geht es zum Wochenausklang kräftig bergab. Die Anleger befürchten einen wirtschaftlichen Abschwung. Mit Sorge schauen sie auch auf die US-Notenbank Fed, die eventuell ihre Konjunkturstützen reduzieren könnte. » ganzen Artikel lesen

Trotz riesiger Einbußen: JPMorgan-Boss sahnt kräftig ab

Auf den ersten Blick wirkt es unverständlich, dass der Chef von JPMorgan Chase mehr Geld bekommt. Die Bank hatte Milliarden wegen Fehlern der Vergangenheit zahlen müssen. Der zuständige Verwaltungsrat hat jedoch eine Erklärung für den Gehaltssprung. » ganzen Artikel lesen

Milliardeninvestitionen in Großbritannien: Herr Wang erfreut den Premier

Die jüngste Reise von Premierminister Cameron nach China hat sich gelohnt. Der reichste Mann der Volksrepublik, Wang Jianlin, nimmt umgerechnet mehrere Milliarden Euro in die Hand, um diese in britische Sanierungsprojekte zu stecken. » ganzen Artikel lesen

Ausverkauf - Händler raten zur Vorsicht: Dax klatscht unter die 9400

Schlechter konnte die Handelswoche nicht enden: Nach einem kurzen Abstecher in positives Terrain schmieren Dax und Co. deutlich ab, die Kurse brechen auf breiter Front ein, psychologisch wichtige Marken fallen nacheinander. » ganzen Artikel lesen

Mit US-Dollar gegen die Krise: Argentinien hat großes Inflationsproblem

Der argentinische Peso leidet an Schwindsucht. Die Regierung gibt die Stützung mit Eingriffen in den Markt auf. Stattdessen werden die Steuersätze für Dollarkäufe gesenkt. Experten erwarten für dieses Jahr mit einer Teuerungsrate von 30 Prozent. » ganzen Artikel lesen

Türkische Lira und Dollar im Fokus: Euro kriegt 1,37 nur kurz zu fassen

Der Euro nimmt Anlauf auf die 1,37, schaut kurz drüber -immerhin ein Dreiwochenhoch - und macht dann wieder kehrt. Aber auch der Dollar gerät unter Druck. Profiteur ist der Yen. Am schlimmsten trifft es aber die Währungen einzelner Schwellenländer. » ganzen Artikel lesen