Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Handwerker und Helfer buchen: Ikea übernimmt Job-Vermittler TaskRabbit

Wer beim Aufbau seiner Ikea-Möbel die Lust verliert, kann sich mit der Handy-App TaskRabbit einen Handwerker bestellen - zumindest in den USA. Das Möbelhaus findet das Angebot derart spannend, dass die Schweden das Startup übernehmen. » ganzen Artikel lesen

Brexit-Folgen: Häuserpreise in London fallen erstmals seit 2009

Acht Jahre lang kannten die Immobilienpreise in London nur eine Richtung: nach oben. Nun sind Häuser dort wieder billiger zu haben. Grund dürfte die Pfund-Abwertung nach dem Brexit-Votum sein. » ganzen Artikel lesen

Unternehmen: Japan nimmt Milliarden mit Post-Aktien ein

Japans Regierung hat mit dem Verkauf weiterer Post-Aktien umgerechnet 12 Milliarden Dollar erlöst. » ganzen Artikel lesen

Korruption: Ex-Chef von PetroVietnam zum Tode verurteilt

In Vietnam ist der ehemalige Vorstandsvorsitzende des staatlichen Ölkonzerns PetroVietnam, Nguyen Xuan Son, zum Tode verurteilt worden. » ganzen Artikel lesen

Ein Zimmermädchen erzählt: "Am meisten nerven allein reisende Männer"

Ein Großteil der Gäste ist freundlich, aber nicht alle: Geifernde Männer und Urin auf dem Teppich sind Alltag im Hotel - und putzen, falten, schütteln im Akkord. Ein Tag im Leben eines Zimmermädchens. » ganzen Artikel lesen

Inflation im September: Lebensmittel und Energie kosten deutlich mehr

Der Anstieg der Verbraucherpreise bleibt auch im September auf einem relativ hohen Niveau. Die Inflationsrate liegt bei 1,8 Prozent. Nahrungsmittel und Energie verteuerten sich jedoch deutlich stärker. » ganzen Artikel lesen