Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Bundesverfassungsgericht: Richter bestätigen Pflichtbeiträge in Industrie- und Handelskammern

Gewerbetreibende in Deutschland sind automatisch Mitglied in einer der 79 Industrie- und Handelskammern und müssen Beiträge zahlen. Zwei Firmen klagten dagegen - ohne Erfolg. » ganzen Artikel lesen

Drohendes Fahrverbot: Autokäufer nehmen Abstand vom Diesel

Ein drohendes Fahrverbot in deutschen Innenstädten wirkt sich auf den Fahrzeugmarkt aus. Die Zahl der Diesel-Neuzulassungen geht im Juli weiter zurück. Insgesamt werden aber mehr Autos angemeldet. » ganzen Artikel lesen

Umwelthilfe zum Dieselgipfel: "Fahrverbote werden kommen"

Nach dem Dieselgipfel zieht der Chef der Deutschen Umwelthilfe eine eindeutige Bilanz: Gar nichts habe diese "PR-Veranstaltung" gebracht. Fahrverbote würden trotzdem kommen, sagt Jürgen Resch im Interview mit n-tv.de. » ganzen Artikel lesen

Erst die 22.000 und dann ...: Dow knackt die nächste Marke

Der Dow krönt seinen Aufwärtstrend der vergangenen Handelstage mit dem Sprung über die 22.000-Punkte-Marke. Neben der positiven Grundstimmung ist es vor allem ein Wert, der den Index anschiebt. » ganzen Artikel lesen

Gehaltsranking nach Branchen: So viel verdienen Chefs in Deutschland

Viel Verantwortung = viel Kohle? Nicht unbedingt. Was Geschäftsführer verdienen, hängt auch stark von der Branche ab: Von rund 82.000 Euro bis 186.000 Euro Jahresgehalt ist alles dabei. » ganzen Artikel lesen

Einigung beim Dieselgipfel: Neue Software für fünf Millionen Diesel

Die Autohersteller verpflichten sich, fünf Millionen Dieselfahrzeuge mit einer neuen Software auzustatten - eine Nachrüstung, die den Schadstoffausstoß deutlich reduzieren soll. Verbesserungen an der Hardware schließt VW-Chef Müller dagegen kategorisch aus. » ganzen Artikel lesen