Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Neuer Job für Ex-"Bild"-Chef: Kai Diekmann berät jetzt Uber

Im Januar schied Kai Diekmann überraschend als "Bild"-Herausgeber aus. Er wolle sich neuen Aufgaben widmen, hieß es. Nun wird öffentlich, was er künftig machen wird: Diekmann soll den Fahrdienst Uber beraten. » ganzen Artikel lesen

Kampf um Weltmarktführerschaft: Lidl und Aldi sollen bald gleichauf liegen

Seit Jahren gilt Aldi als unangefochtener Discount-König. Doch Lidl ist dem Konzern dicht auf den Fersen. Marktforscher haben nun berechnet, dass es nicht mehr lange dauern wird, bis Lidl seinen Erzrivalen eingeholt hat. » ganzen Artikel lesen

Gedächtnistraining: Laufen bringt mehr als Gehirnjogging

Wer das Gehirn fit halten will, sollte Sport machen - oder wenigstens ein paar Minuten "Brain Gym". Was das ist, lernen Sie in Folge vier des Gedächtnistrainings von SPIEGEL CLASSIC. » ganzen Artikel lesen

Politische Krisen verunsichern: Nikkei geht auf Tauchstation

An den Börsen in Japan und China überwiegen zum Wochenschluss die Minuszeichen. Die Händler reagieren unter anderem auf die Krise um Nordkorea. In den USA und Europa wird am Karfreitag nicht gehandelt. » ganzen Artikel lesen

Gebot erwogen: Apple schielt auf Toshibas Chipsparte

Der japanische Elektronikkonzern Toshiba benötigt zum Überleben dringend Geld. Einem Bericht zufolge will Apple Milliarden für die Halbleitersparte in die Hand nehmen. Mit im Boot solle auch Apples Zulieferer Foxconn sein. » ganzen Artikel lesen

Abgas-Skandal in den USA: VW-Rückkauf kommt schneller voran

Insgesamt 475.000 Fahrzeuge, die vom Diesel-Skandal betroffen sind, will VW in den USA zurückkaufen. Dafür hat der Konzern zwei Jahre Zeit, kommt aber nach eigenen Angaben sehr gut voran. Was anschließend mit den Autos passiert, ist noch offen. » ganzen Artikel lesen

Funkfrequenzen zum Sparpreis: T-Mobile sticht die Konkurrenz aus

Funkfrequenzen sind bei Mobilfunkkonzernen in den USA heiß begehrt, nur damit können sie ihren Kunden schnellen Datenverkehr garantieren. Bei einer Versteigerung sichert sich T-Mobile fast die Hälfte des Kuchens - mit kräftiger Unterstützung der Telekom. » ganzen Artikel lesen

US-Börsen schwach im Minus: Trump schüttelt Dax vor Ostern durch

Ist der Dollar zu stark, wie US-Präsident Trump behauptet? Am letzten Handelstag vor Osten müssen sich Börsianer mit höchst ungewöhnlichen Impulsen auseinandersetzen. Die Kurse geben nicht nur in Frankfurt nach. Wie geht es nach Ostern weiter? » ganzen Artikel lesen

"Unglaublichen Job gemacht": Tesla kündigt E-Lkw an

Tesla-Chef Elon Musk drückt bei der Entwicklung elektrisch angetriebener Lastwagen aufs Tempo: Schon im Herbst will der Tech-Milliardär ein erstes Lkw-Modell vorstellen. In Planung sind zudem E-Busse und ein Tesla-Pickup. » ganzen Artikel lesen

Paul Manaforts Russland-Kontakte: Die dunklen Deals des Trump-Beraters

Konten in Zypern, "Blutgeld" aus der Ukraine, Lobby-Arbeit für Putin: Donald Trumps Ex-Wahlkampfchef Paul Manafort ist eine der Schlüsselfiguren in der Russland-Affäre. Seine Finanzen werfen viele Fragen über dubiose Kreml-Kontakte auf. » ganzen Artikel lesen