Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Mehr als 200 Flüge fallen aus: Streiks legen Berliner Flugverkehr lahm

Stillstand in Tegel und Schönefeld: Vor Beginn der nächsten Tarifgespräche demonstriert das Bodenpersonal seine Macht und bestreikt die beiden Berliner Flughäfen. Beinahe alle Flüge fallen aus. » ganzen Artikel lesen

Erwerbstätigen-Zahl schrumpft: Deutschland verliert Millionen Arbeitskräfte

Auch mit massiver Zuwanderung ist es laut einer Studie kaum möglich, die sinkende Zahl der Erwerbspersonen in Deutschland auszugleichen. Für Unternehmen gibt es allerdings Strategien, mit dem zu wartenden Arbeitskräftemangel umzugehen. » ganzen Artikel lesen

Regierung koordiniert Reaktionen: Berlin ernennt Beauftragten für Opel-Verkauf

Bund, Länder und die betroffenen Kommunen: Auf allen Ebenen schaltet sich der Staat in die Verhandlungen über den Opel-Verkauf ein. Unter den Mitarbeitern breitet sich derweil Pessimismus aus. » ganzen Artikel lesen

Banken Milliarden geschenkt: Schäuble weist Schuld für "Cum-Ex" von sich

Jahrelang braucht die Regierung, bis sie Schlupflöcher schließt, mit deren Hilfe Banken den Fiskus um Milliarden prellen. Dennoch sagt Bundesfinanzminister Schäuble vor dem Untersuchungsausschuss, er habe alles getan, um dem Staat Verluste zu ersparen. » ganzen Artikel lesen

Rache am Ex-Chef: Ein giftiger Gruß zum Abschied

Häme, getarnt als fröhliche Grußanzeige: Ein Erfurter Chefarzt bekam öffentlich ein gehässiges Abschiedsgeschenk. Nun erstattet der Klinikkonzern Anzeige. » ganzen Artikel lesen

Börsengang Anfang März?: Snap will 20 Milliarden Dollar wert sein

Die Mutter des Messaging-Dienstes Snapchat hängt die Latte bei ihrem IPO etwas niedriger. Monatelang galten 25 Milliarden Dollar als Richtmarke. Auch mit 20 Milliarden ist es das größte Tech-IPO in den USA seit dem Börsengang von Alibaba 2014. » ganzen Artikel lesen

Ökonomen mehrheitlich sicher: Brexit-Verhandlungen dauern länger

Großbritannien will binnen zwei Jahren den EU-Austritt realisieren und ein Ersatzabkommen aushandeln. Deutsche Ökonomen sind sich sicher, dass dazu ein größerer Zeitraum nötig sein wird. London sei dabei in der schwächeren Position. » ganzen Artikel lesen

Urteil: Notruf abgewimmelt - Polizist muss 6000 Euro Strafe zahlen

Ein Polizist nahm den Notruf eines Jugendlichen nicht ernst. Das kam ihn vor Gericht jetzt teuer zu stehen. » ganzen Artikel lesen

Tarifverhandlungen: Schlichtung bei Bahn bis 12. März verlängert

Die Schlichtung im Tarifkonflikt zwischen der Deutschen Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL geht noch einmal in die Verlängerung. » ganzen Artikel lesen

Anleihenkäufe lohnen sich: EZB vergrößert Gewinn

Wachsende Zinserträge aus den Anleihenkäufen wirken sich positiv auf die Bilanz der EZB aus. Die Notenbank profitiert auch von einem starken US-Dollar. Sie macht im vergangenen Jahr einen Milliardengewinn. » ganzen Artikel lesen