Patrick Hewer informiert über Marketing und Werbung

Marketing und Werbung Patrick Hewer möchte Ihnen auf Patrick-Hewer.de Informationen über die, für jeden Unternehmer wichtigen Themen Marketing und Werbung zur Verfügung stellen.

Im Bereich Marketing auf Patrick-Hewer.de geht Patrick Hewer auf die Themen Verkaufsförderung, Kundenbindung und Kontakte ein. Auf Patrick-Hewer.de im Bereich Werbung gibt Patrick Hewer Auskünfte über Online-Werbung und Printwerbung.

Patrick Hewer wünscht Ihnen viel Erfolg mit der Webseite Patrick-Oliver-Hewer.de.

Bad Dürkheim: Vietnamesin darf Imbiss betreiben - auch ohne Deutschkenntnisse

Weil ihr Deutsch zu schlecht war, sollte eine Vietnamesin ihr Lokal in Bad Dürkheim schließen. Sie wehrte sich gegen den Beschluss der Stadt - mit Erfolg. » ganzen Artikel lesen

Lehrerin vor Gericht: 237.000 Euro zu viel Gehalt - und angeblich nichts gemerkt

2009 ging eine Düsseldorfer Lehrerin in Teilzeit - bekam aber jahrelang weiter ihr volles Gehalt. Angeblich hat sie den Abrechnungsfehler nie bemerkt. Ein Richter glaubte ihr. » ganzen Artikel lesen

Vereinbarkeit von Kindern und Beruf: Lieber Chef, familienfreundlich ist was anderes

Der Chef klopft sich auf die Schultern, die Mitarbeiter schütteln den Kopf: Wenn es um die Familienfreundlichkeit von Unternehmen geht, gehen die Einschätzungen weit auseinander, zeigt eine Studie. » ganzen Artikel lesen

Falscher Milch- und Haselnussgehalt: Ikea ruft Schokolade zurück

Rückrufaktion bei Ikea: Auf Schokoladenpackungen ist der Milch- und Haselnussgehalt nicht ausreichend angegeben. Das gefährdet vor allem Allergiker. » ganzen Artikel lesen

Viel Platz für Megacontainerschiffe: Neuer Panamakanal öffnet Schleusentore

Die Frachtschiffe auf den Weltmeeren werden immer größer - zu groß für den alten Panamakanal. Seit neun Jahren erweitern deswegen 40.000 Arbeiter die zweitwichtigste Wasserstraße der Welt, verbauen zwölf Millionen Tonnen Zement. Nun ist es Zeit für die Jungfernfahrt. » ganzen Artikel lesen

"Auflösung praktisch irreversibel": Investor Soros sieht schwarz für die EU

Seit George Soros mit seiner Wette gegen das britische Pfund am "Schwarzen Mittwoch" 1992 riesige Gewinne einfuhr, genießt der Finanzinvestor in Wirtschaftskreisen einen Ruf als quasi unfehlbares Orakel. Seine neueste Vorhersage nach dem Brexit klingt düster. » ganzen Artikel lesen

Fatale Milchmädchenrechnung: Brexit-Briten verrechnen sich

Nicht mehr jede Woche Millionen nach Brüssel überweisen. Das war ein Wunsch der Brexit-Befürworter. Nun haben sie binnen Stunden Billionen an Börsenwerten vernichtet. Und das ist noch nicht das Ende der Brexit-Kosten. » ganzen Artikel lesen

Brexit bringt Sorgen um Finanzplatz: Was wird aus der "City of London"?

Die britische Hauptstadt ist stolz auf ihre "City of London". Doch was geschieht nun mit dem mächtigen Finanzplatz? Der Brexit könnte für das Machtzentrum eine große Wende markieren. Eine Herabstufung des Standortes ist möglich. Die Folgen könnten drastisch sein. » ganzen Artikel lesen

Von BMW bis Aldi: Brexit trifft die Deutschland AG

Kunden, Mitarbeiter, Werke - deutsche Konzerne haben enge Beziehungen nach Großbritannien. Der EU-Austritt der zweitgrößten Wirtschaftsmacht wird BMW, Daimler & Co unterschiedlich hart treffen. » ganzen Artikel lesen

Britische Kooperation mit China: Brexit bremst Investoren aus

Für China war London bisher das Tor zur EU, doch mit dem Brexit dürfte sich das ändern. Chinesische Investoren geben sich nach dem beschlossenen EU-Austritt bereits zurückhaltend. Und das dürfte erst der Anfang sein. » ganzen Artikel lesen